Auxerrois

AUXERROIS
Der Auxerrois besticht durch seine erlesenen mineralischen Aromen und seine blumig-fruchtigen Noten (weißer Pfirsich, frische Feigen, exotische Früchte, Apfelmus). Er ist nur nicht nur zum Aperitif zu empfehlen, er eignet sich zudem hervorragend zu Spargeln, lauwarmem Gänselebersalat oder Jakobsmuscheln.

Terroirs: Wellenstein Kourschels, Bech-Kleinmacher Naumberg

MILLÉSIME: 2016

TERROIR: WELLESTENER KOURSCHELS

Gelblich und mit schimmernden Grüneffekten präsentiert dieser Wein mit einem fruchtigen, feinwürzigen Bukett die Aromen exotischer und gelber Früchte. Sehr fein und harmonisch am Gaumen wird die schöne Reife dieses Weines von einer zarten Mineralität unterstützt und die angenehme Frische in verführerische Aromen frischer Früchte eingehüllt.

MILLÉSIME: 2016

TERROIR: BECH-MÂCHER NAUMBERG

Mit einer wunderschönen, leuchtenden Farbe öffnet sich dieser Wein mit einem Konzentrat aus frischen Früchten und weißen Blüten und bleibt dabei den Charakteristika des Auxerrois treu. Am Gaumen ist der Wein rassig, reif und intensiv, begleitet von reichlich Fruchtigkeit. Das Ganze definiert einen Wein der Rebsorte Auxerrois mit einem charmanten Charakter und einer guten Ausgewogenheit, der durch ein aromatisches Finale abgerundet wird.

Weinbeschreibungen von Marc Kuhn nach seinem Besuch der Domaine.