Riesling

Riesling 
Sein grüngelb schillerndes Farbbild verleiht diesem Wein auf Anhieb eine beeindruckende Anziehungskraft. Sein Bukett entfaltet Noten von frischen und reifen Früchten und ein Aroma von Akazienblüten. Dieser rassige Weißwein ist der ideale Begleiter zu Forelle oder Poularde im Riesling, geräuchertem Schinken oder Sauerkraut.

Terroirs: Remich Primerberg, Schwebsingen Letscheberg, Bech-Kleinmacher Naumberg, Bech-Kleinmacher Gottesgôf

JAHRGANG: 2016

TERROIR: REMICH PRIMERBERG

Mit einer herrlich glänzenden, frischen Farbe öffnet sich dieser Wein, der sehr bemerkenswert und fein im Bukett ist, mit den Aromen frischer Früchte und Zitrusfrüchte. Mit ihren leicht pfeffrigen Gerüchen verbinden sie sich mit den Noten von Mandarinenschale und weißer Blüte, begleitet von einer lieblichen Fruchtigkeit und einem Hauch von Melone. Der frische, fruchtige Geschmack ist sehr angenehm und ausgewogen, mit mineralischer Unterstützung und einer guten Säure-Frucht-Ausgewogenheit. Der angenehme Abgang zeichnet sich durch seine Frische und die Bereithaltung erfreulicher Überraschungen aus.

JAHRGANG: 2016

TERROIR: SCHWEBSANGE LETSCHEBERG

Dieser Wein präsentiert eine hübsche gelbe Farbe mit grünem Glanz. Das Bukett offenbart die Eleganz und Raffinesse von frischem Obst, weißem Pfirsich, Zitrusfrüchten, Ananas, Mandeln und weißen Blüten. Der gute Nachhall im Mund gibt eine fruchtige Röstnote ab und zeichnet ein ausgezeichnetes Bild des Jahres. Als perfekter Speisewein, gut verarbeitet und mit einem Hauch von edler, mineralischer Bitterkeit, präsentiert er sich im Finale als rassiger Wein mit guter Substanz.

JAHRGANG: 2016

TERROIR: BECH-MÂCHER NAUMBERG

Dieser Wein hat eine leuchtend gelbe Farbe mit grünem Glanz. Das weiche, elegante Bukett öffnet sich mit den Aromen von Zitrusfrüchten, exotischen Früchten, Ananas, Limette, gelbem Pfirsich und einem Hauch von Aprikose. Feinwürzig, von blumigen Gerüchen und weißen Blüten umhüllt, ist das Bukett sehr angenehm und erfrischend. Der Nachhall entfaltet schöne Versprechungen und ist von unbestreitbarer Raffinesse. Der sehr elegante Auftakt wird durch eine schöne Mineralität, eine schöne Fruchtigkeit und eine gute Geschmackspalette unterstützt. Die perfekte Harmonie von ausgewogener Eleganz entfaltet schöne Versprechungen. Es ist ein vorzüglicher Wein mit einem feinen Abgang.

JAHRGANG: 2016

TERROIR: BECH-MÂCHER GOTTESGÔF

Mit seiner wunderschönen gelben Farbe und seinem funkelnden grünen Glanz öffnet sich dieser Wein mit einem komplexen, rassigen, verführerischen und sehr subtilen Bukett. Die subtilen Gerüche von weißen Blüten und Weißdorn werden ergänzt durch die Aromen exotischer Früchte, frischer Aprikosen, Zitrusfrüchte, gelber Pfirsiche und begleitet von Gewürznoten, Akazienhonig, Mandeln und Nougat. Der Abgang, von großer Geschmeidigkeit und unbestreitbarer Raffinesse, reicht an seine Noblesse heran. Mit perfekter Harmonie besticht dieser Riesling durch seine Weichheit und seine üppige aromatische Reichhaltigkeit. Höchst vielversprechend bestätigt das Finale im Bukett einen vollendeten Wein von großer Zartheit und großer Extraktion.

Weinbeschreibungen von Marc Kuhn nach seinem Besuch der Domaine.